Posts mit dem Label zum Anziehen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label zum Anziehen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, Dezember 08, 2015

Kuscheliger Winter-Weihnachts-Rock.

Manche Projekte dauern länger. Den Strickstoff für meinen Winter-Weihnachts-Rock habe ich mir letztes Jahr (!) im Advent gekauft. Dann kamen ein paar Weihnachtsgeschenke dazwischen und  - rappzapp - war der Winter schon wieder vorbei. Der Stoff verschwand im Schrank, aber nicht aus meinem Gedächtnis. Pünktlich zum Dezemberbeginn habe ich den Stoff wieder rausgeholt und nach dem Schnitt einer meiner aktuellen Lieblingsröcke diesen weihnachtlichen und winterlichen Rock genäht.


Hach, ich find das Muster so toll! Kombiniert mit einem Poncho und kuscheligen Stiefeln ein super Outfit für die kommenden Adventstage, Glühweintrinken und Kekse essen :)

Kuschelige Grüße,
Natalie

PS: Ich habe im übrigen eine neue Kamera. Ich finde, das sieht man - oder? :)

Verlinkt bei:
Creadienstag
Handmade on Tuesday

Samstag, Juli 18, 2015

Sofia Konstantinas neue Kleider: LARP-Gewandung von den Zyklopeninseln.

Bei meinem letzten WOMST hatte ich euch gezeigt, dass ich an einem Tunikakleid nähe. Das "Schnittmonster" hatte sich wie erwartet nicht als solches rausgestellt, sondern war sehr einfach und auch ohne die dänische Anleitung zu nähen ;)

Das Kleid war für meinen neuen LARP-Charakter bestimmt und wurde nun schon bei unserem gruppeninternen Vortreffen im Brexbachtal vergangene Woche probegetragen. Für die von euch, die nicht wissen, was LARP ist, können mal bei Wiki vorbeischauen. 


Da Sofia Konstantina, mein neuer Charakter, von den aventurischen Zyklopeninseln kommt, habe ich mich bei meiner ersten Gewandung erst mal vom altgriechischen Stil inspirieren lassen: Tuniklakleid, darüber drapiertes Tuch, Römersandalen, Goldbänder im Haar. Natürlich ist das so weder authentisch noch historisch korrekt, aber den Anspruch hatte ich auch nicht ;)

Da der Charakter neu ist, weiß ich aktuell noch nicht so recht, wohin es mich von der Profession her hinziehen wird. Die Gewandung ist daher erst mal sehr schlicht ausgefallen, mit dem Hintergedanken die Gewandung nach und nach mit neuen Kleidern auszubauen und je nach Entwicklung des Charakter und der Profession anzupassen.


Leider war die Lösung mit dem darüber drapierten Tuch etwas nervig, da es trotz Sicherheitsnadeln oft gerutscht ist. So wie hier auf dem Bild - das ist mir natürlich erst hinterher auf den Fotos aufgefallen, aber man hat eben auch keinen Spiegel auf so LARP-Events...


Der Schnitt des Tunikakleides ist für sich allein gesehen eher unspektakulär, auch wenn ich die Ärmelform total mag. Ohne das Tuch und den Gürtel hätte es doch mehr wie ein altertümliches Nachthemd ausgesehen. Das liegt eventuell auch am Stoff. Wenn ich das Kleid noch mal für den Alltag nähen sollte, wird sich zeigen, wie das Kleid mit einem gemusterten Stoff ausschaut.


Jetzt bin ich erst mal gespannt, wie sich das Outfit beim LARP bewährt und insbesondere wie sich mein Charakter weiter entwickelt! "Beruflich" hätte ich Interesse an der Heiler-Profession - vielleicht sogar für den seelischen Bereich? OT arbeite ich ja als Psychologin, von daher fänd' ich eine IT psychosoziale Beratung für Traumata nach Schlachten cool. Vielleicht lande ich aber auch bei den Schreibern - mal schauen!

Wenn ihr LARP spielt: was sind eure Professionen? Und wie seit ihr dazu gekommen?
Das würde mich total interessieren :)

Liebe Grüße,
Natalie

Dienstag, April 28, 2015

Turquoise Polkadots Röckli.

Hallo ihr Lieben 
und willkommen zum Creadienstag. Ich hab endlich mal wieder was zum Anziehen genäht :) 
Den Schnitt von Schnabelinas Röckli hatte ich schon lange auf meiner Nähliste und ich freu mich total, dass mein erstes Röckli pünktlich zum Frühling fertig ist.


Ursprünglich hatte ich den Rock aus einem anderen Stoff nähen wollen... von dem hatte ich dann aber zu wenig. Mit den türkisen Polkadots bin ich jetzt sehr zufrieden. Ich mag türkis :)
Der Stoff ist der "Pintas"-Jesey von Hilco.


Ich mag auch den Schnitt sehr. Die Länge und die Form sind einfach perfekt für mich. Ich werde auf jeden Fall weitere Röcklis zu nähen!

Aktuell halte ich die Augen schon nach passenden Jerseystoffen Ausschau. Wenn jemand von euch Tipps und Anregungen zu Lieblingsstoffen hat, gerne her damit :) 


Außerdem ist der Rock super zum drehen!
Ihr wollt einen Beweis? Hier ist er ;) 


Mit einem kleinen Drehwurm wünsche ich euch noch einen schönen Tag 
Natalie

Donnerstag, Februar 12, 2015

Eine Pantomime feiert Karneval.

Ihr Lieben,
in Köln ist wieder der Karnevals-Ausnahmezustand ausgerufen. Wieverfastelovend! Letztes Jahr war ich ja Fuchs.  

Dieses Jahr gehe ich als Pantomime


Zum Selbernähen fehlte mir leider die Zeit, weil ich wie jedes Jahr zu spät mit dem Planen angefangen habe (hatte ich nicht letztes Jahr gesagt, "nächstes Jahr fange ich früher an"? ;)).

Daher habe ich einfach ein bisschen mit Kleidung aus meinem Kleiderschrank improvisiert... und hatte an meinem improvisierten Kostüm sehr viel Spaß. An der passenden Pantomime-Performance arbeite ich aber noch ;)


Make-up ist nicht so meine Stärke. Daher versuche ich normalerweise Kostüme, die viel Schminken beinhalten, zu vermeiden. Soweit hat es dann heute aber doch gut geklappt.


Weiberfastnacht ist vorbei und ich freue mich jetzt aufs Bett.  Ich mag Karneval und Verkleiden, aber zwei Tage sind mir dann in der Regel doch genug. Daher geht es erst am Montag für mich in die nächste Karnevals-Runde, zum Rosenmontagszug. Dann natürlich auch als Pantomime. 

In dem Sinne: Kölle Alaaf :)
(Aber jetzt erst mal Gute Nacht!)
lotta

Dienstag, Januar 20, 2015

Expecto Patronum! - Ein Harry Potter Shirt.

Vor kurzem gab es bei uns im Lieblingskreativforum wieder eine wundervolle Wichtelaktion. Das Thema: Harry Potter. Ich liebe die Bücher und die Filme - es war also keine Frage: ich mache mit und tauche ein in die Welt von Hogwarts, Winkelgasse und Gleis 3/4 mit all der Zauberei, Kräuterkunde, Zaubertränken, Zaubersprüchen, Horkruxen und Eulen. 

In den nächsten Posts möchte ich euch zeigen, was ich gezaubert und per Posteule in die Muggelwelt verschickt habe. Das erste Wichtelgeschenk ist ein Harry Potter Readymade Shirt mit einem Expecto Patronum - Stencil. 


Für das Motiv habe ich eine Schablone aus einer OHP-Folie gebastelt und das es dann per Stoffmalfarbe auf ein gekauftes Shirt aufgetragen.


Als Vorlage für das Stencil habe ich das wundervolle Bild von johnnygreek989 auf deviantart verwendet. Für die Schablone musste ich es allerdings etwas vereinfacht. Anstatt einer Katze habe ich außerdem noch ein Meerschweinchen hinzugefügt (da dies das Lieblingstier meines Wichtelkindes ist).

Stencils machen zwar viel Arbeit in der Vorbereitung (Motiv auf Folie übertragen, Schablone ausschneiden), aber ich bin jedes mal angetan von den Ergebnissen :)

Mehr Harry-Potter-DIYs seht ihr in den kommenden Posts und wer heute sonst noch so kreativ ist, seht ihr beim creadienstag und bei meiner Nerd n Geek Love Linkparty.

Liebste Grüße und bis zum nächsten Mal: don't let the muggles get you down! ;)
lotta

Donnerstag, Oktober 16, 2014

Kanzashi Blumen.


Auf dem Burgtreffen vom Lieblingsforum habe ich bei Kitty Cut spontan an einem Kanzashi-Blumen-Workshop teilgenommen. Die genähten Stoffblumen sind nicht nur super süß, sondern auch vielfältig einsetzbar: ob als Haarschmuck, Broschen oder Deko. Da ich meine Haare aktuell eher kurz sind, habe ich bei dem Workshop zwei Broschen genäht und gebastelt.

Meine erste Blumen-Brosche besteht aus zwei Schichten rosafarbenen und rosa-braunem Stoff und einem - wie ich finde - sehr hübschen Holzknopf:





Die zweite Brosche besteht aus einem grünen und einem grün-weiß gestreiften Stoff mit einem kleinen roten Stoffknopf in der Mitte:




Hach, was für eine super Technik, um meine Stoffreste und meine Kopfsammlung in schöne Dinge zu verwandeln  

Liebste Grüße,
lotta

Verlinkt bei: 
Rums

Donnerstag, Juli 10, 2014

Ditzy Flowers Sommerrock

Ich gehöre zu denen, die grundsätzlich immer zu viel von einem Stoff kaufen: "Lieber einen halben Meter mehr nehmen, falls beim Zuschneiden etwas daneben geht!". So habe ich vom "Flo's Garden - Ditzy Flowers Sky"-Stoff von Makeower UK schon eine Laptoptasche und ein Dinkelkissen genäht. Danach war immer noch einiges an Stoff übrig und da mir der Stoff so gut gefallen hat, kam schnell die Idee aus dem restlichen Stoff noch einen Sommerrock daraus zu nähen. Et voilà: 





Der Schnitt ist angelehnt an den Foxglove Rock von NuS. Ich habe den Jerseybund und den Rock insgesamt kürzer gemacht. Als Sommerrock muss er ja nicht sonderlich warm halten.

Es ist sogar immer noch was von dem Stoff übrig. Neverending... okay, ich gebe zu, es war auch mehr als ein halber Meter mehr, aber ich fand den Stoff einfach so süß  ;)

Liebe Grüße,
lottapeppermint

Verlinkt bei: RUMS


Samstag, März 01, 2014

Karneval 2014 - Foooxy Lady !

In Köln ist wieder der alljährliche Ausnahmezustand ausgerufen: Karneval.
Alle Jecken sind draußen auf der Straße, in den Kneipen, im Veedel; verkleidet und mehr oder weniger betrunken von lecker Kölsch; schunkeln, bützen; zwischendurch " kütt der Zuch" mit Strüssjer und Kamelle.

Ich bin zwar in Köln groß geworden, aber sowohl mein Jeckentum als auch meine Kölsch-Sprachkenntnisse halten sich in Grenzen. Nichtsdestotrotz, beim Verkleiden und Feiern bin ich dabei :)

Dieses Jahr als Füchsin.


Das Kostüm ist selbstgemacht: Ein orangenes Jersey-Kleid mit weißem Plüsch vorne und einem plüschigen Fuchsschwanz. Die Ohren sind aus Moosgummi und Plüsch.



Weil das Kleid so zu kalt wäre, trage ich noch ein orangenes Jäckchen drüber und natürlich orangene Leggins drunter.

Leider habe ich (wie jedes Jahr..) zu spät mit dem Planen und Nähen angefangen. Als "Clou" wollte ich eigentlich noch eine Gänse-Tasche nähen (à la "Fuchs, du hast die Gans gestohlen, gib sie wieder her..."), aber das habe ich dann natürlich nicht mehr geschafft. Vorsatz fürs nächste Jahr: definitiv früher mit dem Planen und Nähen anfangen ;)

Feiert ihr auch Karneval oder Fasching?
Und wenn ja: Als was verkleidet ihr euch?

Kölle Alaaf!
eure lottapeppermint

Verlinkt bei: Greenfietsens Fuchs-Linkparty

Donnerstag, Oktober 31, 2013

Be My Ghost!

Passend zu Halloween, hier der 2. Teil des Wichtelgeschenks, das die liebe CaroU in einem der vergangenen Disney-Swaps im Lieblings-Kreativforum von mir gewichtelt bekommen hat (den ersten Teil des Wichtelgeschenks findet ihr hier: "Tale as old the time" ).

Beim zweiten Teil des Geschenks habe ich einen Rock genäht, der thematisch zum Phantom Manor passen sollte. 

Phantom Manor Rock





Jeder der schon mal im Disneyland gewesen ist, kennt wahrscheinlich das große Gruselhaus Phantom Manor. Da spukt es ganz schön: Bilder, in denen sich beim genaueren Hinsehen Fratzen zeigen; ein Klavier, das von alleine spielt; das Medium Madame Leota (bzw ihr Kopf); Geister, die zu schauriger Musik tanzen; Constance the bride, die vergeblich auf einen Bräutigam wartet; ein Friedhof und noch mehr Geister... uuuaaaaah ;)

Schauriges Halloween euch!

Donnerstag, Oktober 10, 2013

Tale as old as time - Beauty & the Beast

In meinem Lieblings-Kreativforum hat gerade wieder ein Swap zum Thema "Disney" stattgefunden.Ich habe diesmal nicht mitgemacht. Aber ich habe es zum Anlass genommen, ein paar Fotos von Wichtelgeschenken heraus zu kramen, die ich bei einem vergangenenen Disney-Swap gewerkelt und verschenkt habe.

Zum Beispiel dieses Beauty and the Beast-Shirt.  



Das lila Shirt war gekauft und wurde im Beauty and theBeast-Stil gepimpt: der Saum und die Ärmel mit Spitze verziert und das Motiv gestenciled.

Das Shirt ging an CaroU, die den aktuellen Swap auch leitet (liebe Grüße an dieser Stelle! :D)
Dazu gab es noch einen selbstgenähten Phantom-Manor-Rock... aaaaber den zeige ich erst an Halloween ;)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...