Posts mit dem Label Serviettentechnik werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Serviettentechnik werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, Januar 27, 2015

Harry Potter Zauberbuch DIY.

Ihr Lieben, 
weiter geht's mit zauberhaften DIYs aus der Winkelgasse. Die ersten Harry-Potter-DIYs für die Wichtelaktion in meinem Lieblingskreativforum habe ich euch letzte Woche hier und hier gezeigt. Heute geht's in der Winkelgasse auf die Suche nach den Zauberbüchern fürs nächste Schuljahr in Hogwarts :)


Dieses DIY ist super für Halloween, LARP oder hübsche Notizbücher!
Die Idee hatte ich von betterafter und war sehr überrascht, wie leicht man aus einem schlichten Notizbuch ein steinaltes Zauberbuch basteln kann.


Für mein Zauberbuch habe ich verwendet:
ein Notizbuch,
Dekomaterial (Dekosteine, Sternchen, ein Holzschmetterling, aus Pappe ausgeschnittene Buchstaben),
einen normalen Kleber,
Serviettenkleber und einen weichen Pinsel, 
Küchenrolle und
Schutzlack. 


Zunächst habe ich mein Dekomaterial auf dem Buch arrangiert und festgeklebt.
Noch ist nichts vom Zauberbuch zu erkennen. Es sieht eher ziemlich bunt und chaotisch aus ;)


Die Küchenrolle wird dann leicht angefeuchtet und mit dem Serviettenkleber auf das Buch und über die Dekomaterialien geklebt.  Durch die Falten, die so entstehen, bekommt das Buch nachher eine lederige Optik. 

Nachdem der Serviettenkleber getrocknet ist, habe ich das Buch zunächst schwarz grundiert und mit braun schattiert. Die Dekoelemente sind mit Gold trockengebürstet.

Das fertige Buch hat noch eine Portion Schutzlack abgekommen und schaut fertig dann so aus:




Hier noch ein Foto von meiner braven Assistentin. 
Die Gummispinne wohnt seit einer Halloweenfeier vor vielen Jahren als treue Mitbewohnerin in meinem Bücherregal ;)

Zauberhafte Grüße,
lotta

Verlinkt:

Sonntag, Oktober 06, 2013

Ein Kistchen voller Frühling



Ich liebe Geschenke mit schönen Geschenverpackungen. Zutaten: eine schlichte Kiste, ein schönes Serviettenmotiv, etwas Lack, etwas Filz und ein Schmetterlings-Anhänger...




...und natürlich das Geschenk! Das fehlt hier noch, wurde später aber -passend zur Blumenwiese - auf grünem Stoff gebettet.


Dienstag, August 17, 2010

Le Lampion - Bekleidete Glühbirnen

Projekt: Papierlampen verschönern.
Status: Dank Regen, Regen und nochmals Regen abgeschlossen. 

Hier die Ergebnisse meine sonntaglichen Bastel-Klebe-Vergnügens, das ich gestern zu Ende gebracht habe. Es ist natürlich nicht bei einer Papierlampe geblieben. Es ist direkt auch noch eine zweite dazugekommen. Jetzt sind alle beiden Glühlampen in meiner kleinen, feinen Wohnung ausgestattet und bekleidet: 

Modell Flowerpower
(Hattet ihr ja bereits im angefangenen Status gesehen.)



Modell Minni Mouse 
Heißt so, weil ich bei rot mit weißen Punkten und Spitze immer an Minni Mouse denken muss. 


Die rote Pünktchen-Serviette war leider total mistig und ließ sich beim besten Willen einfach nicht so in Stücke reißen, wie ich das wollte, deswegen sieht man teilweise die Übergänge.
Ich habe aber beschlossen, dass mich das nicht ärgert und dass das eigentlich auch gar nicht schlimmt ist. Gehört dazu, solche Lampen müssen auch einfach nicht perfekt sein. Das muss so ;)



Sonntag, August 15, 2010

Herbst-Sonntag ohne Herbst

Es regnet. Es hat den ganzen Tag über nur geregnet.
Nicht gerade sehr August-lich. Also:Alte Märchenfilme schauen, dabei Chai-Tee trinken und basteln. 

Das Projekt: Papierlampen schöner machen.

Work in Progress:
Der Status vor 4 Stunden.
(Ich bin mittlerweile aber noch ein ganzes Stück weitergekommen.)

Bevor es los geht. Alles fein-säuberlich sortiert:

Mitten in der Werkelei. Man beachte bitte den wachsenden Servietten-Lagen-Reste-Müllhaufen im Hintergrund:

Die Lampe ist noch nicht fertig, aber sie steht kurz vor der Vollendung. Ich mache jetzt erst Mal eine Pause und reinige meine Finger von den Kleberresten (die kriegt man immer so schwer ab).


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...