Posts mit dem Label Schmuck werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Schmuck werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, Juni 25, 2015

Rote Perlen für den maritimen Sommer-Alltags-Look.

Streifen, Anker, Sailor-Jeans. Pünktlich zum Sommerbeginn kommt auch der maritime Alltags-Look wieder aus dem Kleiderschrank hervor und möchte getragen werden. Dabei bin ich mir gar nicht sicher, wieso zu diesem Look für mich auch rote Perlen-Ketten dazu gehören. Geht es euch auch so?


Rote Perlenketten gehören für mich jedenfalls dazu. Also musste passend zur Sailorjeans und zum Ringelshirt auch eine rote Perlenkette her. 





Schmuck basteln gehörte lange, lange Zeit zu meinen absoluten Lieblingsbeschäftigungen. Von Ohrringen über Armbänder bis hin zu Halsketten. Zugegeben, in der vergangenen Zeit habe ich diese Beschäftigung sträflich vernachlässigt. Sollte ich mal wieder häufiger machen :) 

Maritime Grüße an alle Leserinnen und RUMS-Mädels,
Natalie

PS: Vor fast genau einem Jahr startete im übrigen meine Maritime Linkparty. Wer Inspiration braucht, sollte dort mal vorbeischauen: 83 tolle sommerliche Ideen sind damals zusammen gekommen.

Dienstag, Februar 03, 2015

Accio Schlüssel! - Harry Potter Schlüsselanhänger

Ihr Lieben, 
heute zeige ich euch den letzten Teil meines Harry-Potter-DIY-Geschenkpakets: Ein Schlüsselanhänger im Stil der Flying Keys aus dem ersten Harry Potter-Band "Harry Potter und der Stein der Weisen". 


Was im Buch nicht so gut gelingt, klappt mit diesem Schlüsselanhänger umso besser: der Aufrufzauber "Accio Schlüssel" ;)


Hier die verschiedenen Anhänger im Detail. 
Entschuldigt bitte die Fotoqualität. Die Lichtverhältnisse im Januar waren leider für meine Dachgeschosswohnung zu schlecht, obwohl ich Fotos extra nur mittags am Wochenende knipse.  Ich brauche eine Fotobox und eine bessere Kamera. So viel ist klar :)


Neben dem Schlüssel gab es im Harry-Potter-DIY-Geschenkpaket noch ein Expecto-Patronum-Shirt, ein ZauberbuchKräutersamen sowie selbst gebackene Parmesan-Kräuter-Eulen (von denen ich allerdings keine Fotos machen konnte).

Am Donnerstag könnt ihr mich noch ein mal in die Winkelgasse begleiten, denn neben dem Basteln fürs Wichtelkind bin ich auch noch für mich selbst kreativ geworden. Also schaut doch noch mal rein :)
Aber jetzt geht's erst mal rüber zum creadienstag und zu meiner Nerd n Geek Love Linkparty.

Zauberhafte Grüße,
lotta

PS: Accio Wochenende! ...... Ach Mist, funktioniert nicht :(

Donnerstag, Oktober 23, 2014

LARP-Haarschmuck in schlicht, aber schön.

Heute zeige ich euch das letzte DIY-Ergebnis vom Burgtreffen des Lieblingsforums. 
Bei einem Workshop von CaroU ging es um Haarschmuck - Hüte, Haarreifen und so weiter. Ich mit meinen kurzen Haaren bin bei Haarschmuck immer ein bisschen ratlos. Ich mag es lieber dezent. Opulente Kopfbedeckungen sind nichts für mich, aber bei einem DIY-Workshop kann das aber manchmal ein Nachteil sein, denn was soll man dann groß basteln? Genau aus dem Grund hatte ich mich zunächst nicht für den Workshop angemeldet... beim Zuschauen juckte es mir dann aber doch in den Fingern und ich beschloss, etwas kleines dezentes für meinen Kopf zu basteln.

Herausgekommen ist ein schlichtes Haarband aus Spitze mit Anhänger und Perle. Ein solches Haarband schwebte mir schon länger für meinen LARP-Charakter vor. Trotz oder gerade wegen der Schlichtheit gefällt mir das Haarband sehr gut :)  



Das Haarband im Detail:

Zum ersten mal ausgeführt wird das Haarband noch dieses Wochenende bei einer LARP-Taverne :)

Liebste Grüße,
lotta

Verlinkt bei:
RUMS

Donnerstag, Oktober 16, 2014

Kanzashi Blumen.


Auf dem Burgtreffen vom Lieblingsforum habe ich bei Kitty Cut spontan an einem Kanzashi-Blumen-Workshop teilgenommen. Die genähten Stoffblumen sind nicht nur super süß, sondern auch vielfältig einsetzbar: ob als Haarschmuck, Broschen oder Deko. Da ich meine Haare aktuell eher kurz sind, habe ich bei dem Workshop zwei Broschen genäht und gebastelt.

Meine erste Blumen-Brosche besteht aus zwei Schichten rosafarbenen und rosa-braunem Stoff und einem - wie ich finde - sehr hübschen Holzknopf:





Die zweite Brosche besteht aus einem grünen und einem grün-weiß gestreiften Stoff mit einem kleinen roten Stoffknopf in der Mitte:




Hach, was für eine super Technik, um meine Stoffreste und meine Kopfsammlung in schöne Dinge zu verwandeln  

Liebste Grüße,
lotta

Verlinkt bei: 
Rums

Dienstag, August 12, 2014

DIY Ohrringe aus Muscheln.

Vor zwei Monaten hatte ich diese wunderschönen Muscheln geschenkt bekommen und euch nach Ideen gefragt, was ich alles daraus basteln könnte (wenn ihr noch weitere Ideen habt, gerne her damit). Von euch sind einige Vorschläge gekommen, die noch auf meiner Bastelliste stehen. Zu aller erst mussten aber ein paar Muschelohrringe her: 









Ich liebe Ohrringe und ich liebe Naturmaterialien :)

Viele Grüße,
lotta

Verlinkt bei:
creadienstag und Lottapeppermints Maritime Linkparty

Samstag, Januar 04, 2014

DIY Ohrringgarage: Mit Ohrring, Charme und Melone.


Charme hatte meine große Schwester auch schon vor Weihnachten. Viel davon!
Und Ohrringe auch... viele!

Aber was ihr fehlte war eine ordentliche Ohrring-Aufbewahrung... (und anscheinend ein Melonenhut, denn den hatte sie sich zu Weihnachten gewünscht). Den Hut habe ich zwar nicht selber hergestellt, dafür aber die Ohrringgarage. Für mich selbst hatte ich ja im vergangenen Jahr auch eine gebastelt.



Die Ohrringgarage für meine Schwester ist nach dem selben Prinzip entstanden:

Eine Leinwand mit Acyrlfarbe bemalen. ☆ Dann Tüll- oder Spitzenstoff darüber spannen und auf der Rückseite mit Kleber befestigen (für den besseren Halt sichere ich die Ecken noch mit Reißzwecken ab). ☆ Zum Schluss mit Bändern, Blumen oder ähnlichem verzieren.

So sind Ohrringe wundervoll in Szene gesetzt und können sich nicht mehr verheddern oder im Durcheinander verloren gehen. Einfach - oder?

Viel Spaß beim Nachbasteln!
xxx
lottapeppermint

Mittwoch, November 20, 2013

Mini-DIY: Schlüsselanhänger

Heute zeige ich euch ein kleines Mini-DIY, das sich super zum Verschenken eignet: Schlüsselanhänger. 

Dazu gibt es einen aktuellen Anlass, denn meine liebe Nachbarin ist am letzten Wochenende ausgezogen (wir kannten uns schon bevor wie Nachbarinnen geworden sind und waren u.a. zusammen auf Schweden-Kanutour). Zum Glück ist sie nicht weit weggezogen: nur ein Haus weiter. Eigentlich sind wir also immer noch Nachbarinnen ;)

Für das neue Heim bekommt sie einen selbst gewerkelten Schlüssenanhänger (neben einer Karte und einem Adventskalender):


Sonntag, Oktober 20, 2013

DIY Ohrringgarage - Meine Ohrringe finden ein Zuhause

Projekt heute: Meinen Ohrringen ein Zuhause basteln
: Archive - System

Seit ich kürzere Haare habe liiieeebe ich lange Ohrringe. 
Problem: Bislang war das Zuhause meiner Ohrringe eine kleine Schachtel, in der sie alle wahllos herumflogen... und sich leider auch verhedderten.  

Die Idee: endlich eine Ohrring-Aufbewahrung / Ohrringgarage basteln. Die Idee hatte ich schon etwas länger, aber auf Grund fehlender Umsetzungs-Geistesblitze habe ich lange prokastiniert. Dieses Wochenende hab ich's dann endlich mal in Angriff genommen... und bin zufrieden! :)


Die Ohrringgarage besteht aus einer braun-grundierten Acyrl-Leinwand, einem weißen Punkte-Tüll, Bändern in altrosa und einer hellbraunen Blume (die eigentlich ein Haarspange gewesen ist, aber auf Grund der kurzen Haare nicht mehr zum Einsatz kommt).



Die Hänger werden einfach in den Tüll gehangen.
Endlich habe ich meine Ohrringe alle sichtbar, unverheddert und präsentabel  ♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...